OK Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Archiv

Bauhaus & Döbbe ziehen am gleichen Strang – oder: wie die längste Kuchentafel der Baumarktgeschichte krebskranken Kindern hilft.

An einem Freitag Ende Mai ist, vor dem sonnigen Wochenende, im Baumarkt ordentlich was los! Das weiß Herr Seidelmann vom Bauhaus in der Langenmarkstraße und hat sich, zusammen mit Frau Flick von der Bäckerei Döbbe, etwas Tolles ausgedacht: Gemeinsam organisieren sie die wahrscheinlich längste Streuselkuchen-Kuchentafel der Baumarktgeschichte. Dargeboten auf einer sage und schreibe 50 Meter langen Kuchentafel quer durch die Bauhaus-Ladenfläche, inspiriert der Döbbe-Streuselkuchen die Kundschaft, sich nach der getanen handwerklichen Arbeit mit einem Stück Kuchen zu belohnen und dabei noch Gutes zu tun. Denn dies können sie für nur 1,- €, der dann der Essener Elterninitiative für krebskranke Kinder zugutekommt. Bei dieser spektakulären Aktion kamen 660,- € zusammen, die Herr Seidelmann dann prompt noch auf die glatte Summe von 700,- € aufrundete.

Foto links: Herr Heine von der Elterninitiative besucht Herrn Seidelmann im Bauhaus und bewundert die Kuchentafel
Foto rechts: Kunden freuen sich über das Zusatzangebot und würdigen den guten Zweck

Wir bedanken uns bei den Organisatoren und haben gelernt: Spenden kann so lecker sein!

Eintrag vom: 11.06.2015
Jetzt Spenden