OK Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Archiv

Mut zur Lücke

Mut zur Lücke

Seit ein paar Wochen gönnen wir unseren Nachbarn (und uns) ein bisschen "Ruhe am Bau". Die ehemalige Bausubstanz ist nun komplett abgetragen. Bevor das Grundstück jedoch ausgeschachtet und mit den Fundament-Arbeiten begonnen werden kann, müssen Telefonleitungen versetzt und große Löcher in der Giebelwand zum bestehenden Elternhaus gefüllt werden. Diese Arbeiten sind für den Betrachter relativ unspektakulär - jedenfalls im Vergleich zum vorherigen Abriss - und nun so gut wie vollbracht. Das heißt: Bald machen wir wieder Krach und Staub!

Eintrag vom: 02.06.2017
Jetzt Spenden