OK Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Archiv

NEWS - Ein ganz spezieller Spendengruß der Cranachschule

NEWS - Ein ganz spezieller Spendengruß der Cranachschule

Speziell für die krebskranke Melisa aus Mazedonien, die seit über zwei Jahren mit ihrer Familie im Elternhaus der Essener Elterninitiative wohnt, haben die Schülerinnen und Schüler der Cranachschule in Essen-Holsterhausen 1.700 € durch einen Sponsorenlauf „erlaufen“

 Die 11-jährige Melisa hat Leukämie und muss sich zum dritten Mal einer Knochenmarktransplantation unterziehen. Für die Behandlungskosten muss die Familie selber aufkommen. Die ganze Familie unterstützt Melisa dabei, in der schweren Zeit immer wieder neue Kraft zu schöpfen. So auch ihre jüngere Schwester Serafina, die seit letztem Sommer die erste Klasse der Cranachschule besucht. Gemeinsam mit ihren Mitschülern hat sie, an einem von Lehrern und Eltern organisierten Sponsorenlauf teilgenommen und zusammen wurden 1.700 € für Melisa „erlaufen“. Als Vertreter für alle  jungen Sportler der Grundschule sind zur Spendenübergabe die Klassensprecher aus allen Jahrgangsstufen mit der Erzieherin Petra Irowski und der Elternvertretung des Fördervereins Christiane Berger ins Essener Elternhaus gekommen und haben sich davon überzeugen können, wie ein „Zuhause auf Zeit“ für Serafina und ihre Familie aussieht. (Dieser Artikel ist auch in der WIR 4/11 erschienen)

Foto: Elterninitiative
v.l. Klaus-Peter Heine (Vorstand Elterninitiative), die Klassensprecher aus allen Jahrgangsstufen, Petra Irowski (Erzieherin im Offenen Ganztag) und Frau Christiane Berger (Elternvertretung des Fördervereins der Cranachschule).

Eintrag vom: 18.07.2011
Jetzt Spenden