Cookie-EinstellungenWir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

News und Presse

Ein bewegter und bewegender Tag für unsere Gruppe für „verwaiste Eltern“

Ein bewegter und bewegender Tag für unsere Gruppe für „verwaiste Eltern“

Wir sind so froh, dass unser Tagesausflug mit den Eltern verstorbener Kinder am letzten Wochenende stattfinden konnte, denn Trauerarbeit ist wichtig – Corona oder nicht! Das Treffen fand, angepasst ans Infektionsgeschehen, als Tageswanderung statt und wurde von Frau Bijan-Irani vom Elternhaus und Dr. Frau Carmen Birkholz geleitet. Der persönliche Austausch mit anderen Eltern und mit den Trauerbegleiterinnen ist ein wichtiger Bestandteil des Tages. Als besondere Highlights gab es verschiedene „Wegrand-Stationen“, an denen die Gruppe gemeinsam, aber jede(r) in Gedenken an sein verstorbenes Kind, tätig wurde. Da waren z.B. die Engelanhänger mit den Namen der Kinder, die so nicht nur in Gedanken, sondern auch als Symbol beim Ausflug zugegen waren. An einer besinnlichen Stelle im Wald suchte sich jedes Elternteil ein Utensil aus der Natur aus, welches emotional – ganz aus dem Bauch raus - gut zum Kind passt. Dieses Blatt, Moos oder Stück Zweig wurde dann als Teelichthalter verwendet und die Kerzen gemeinsam angezündet. Ein in Gemeinschaftsarbeit mit Kreide auf den Asphalt gezeichnetes Mandala sollte etwas später Platz für all die aktuellen Wünsche der Eltern bieten. Kleine Gedichte inspirierten zudem die Teilnehmer*innen zum Austausch über ihre Gedanken und Gefühle. Die Eindrücke vom wunderbar ausgewählten Wanderweg und das dazu herrliche Wetter rundeten die bewegenden Eindrücke und den Tag in Bewegung zur Zufriedenheit aller ganz besonders schön ab. 💗 Danke, liebe Eltern, dass Ihr Euch uns öffnet und uns (an)vertraut!

Eintrag vom: 04.06.2021
Jetzt Spenden