OK

Cookies auf unserer Seite.

Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Neuigkeiten zur zweiten Elternhaus-Erweiterung

Im Herzen von Essen-Holsterhausen ... 
...  entsteht die zweite Elternhaus-Erweiterung für Kinder und ihre Familien

Die Eröffnung des Westdeutschen Protonenzentrums auf dem Gelände des Essener Universitätsklinikums, welches u.a. auf die Bestrahlung krebskranker Kinder spezialisiert ist, hat dazu geführt, dass unsere Übernachtungskapazitäten bei weitem nicht mehr ausreichen, um allen betroffenen Familien eine Übernachtung und Betreuung während der zum Teil mehrmonatigen Behandlungsdauer der Kinder anbieten zu können.

Deshalb hatten wir uns bereits schon in 2012 dazu entschlossen, ein an die bestehenden Elternhäuser angrenzendes Nachbarhaus als Erweiterung zu erwerben. Um eine den zukünftigen Anforderungen entsprechende Planung realisieren zu können, haben wir uns, anstelle einer Sanierung der bestehenden Bausubstanz, für einen Abriss mit Neubau entschlossen.

Wir sind sehr stolz darauf, den Erwerb des neuen Grundstückes komplett aus Spendengeldern bewerkstelligt zu haben. Um die Kosten des Neubaus zu stemmen, benötigen wir die Hilfe von engagierten Unterstützern und Spendern - denn nur gemeinsam können wir es schaffen.

 

So schnell kann's gehen!

Quasi soeben haben wir noch den Grundstein gelegt und schwupp...ist schon fast das Kellergeschoss fertig.

 

Zwei Tage vor der Grundsteinlegung sieht es noch so aus! Die "Sohle" wird gegossen. Betonmischer-Programm den ganzen Tag (die Kinder sind begeistert) mehr

 

Status der Elternhauserweiterung: Kurz vor Fundament

Status der Elternhauserweiterung: Kurz vor Fundament

Unspektakulär ist nicht gleich unwichtig: Auf unserer Baustelle nebenan ist zwar täglich etwas los, was aber genau da passiert, dass bekam man in den letzten Wochen gar nicht so automatisch mit. Lärm und Staub hielten sich in Grenzen und beim schnellen Blick über den Zaun erhaschte man lediglich die Ansicht einer hügeligen, sandigen Landschaft, deren Berge sich jeden Tag ein wenig zu verschieben schienen. Dahinter, bzw. darunter, verbarg sich aber folgendes: Die Giebel des Nachbarhäuser (also auch zum bestehenden Elternhaus) wurden abgefangen und unterbaut, d.h. aus Gründen der Stabilität mit Beton untergossen. mehr

 

Kaulbachstraße nur noch einspurig? Das waren wir nicht!

Kaulbachstraße nur noch einspurig? Das waren wir nicht!

Es kommt aber auch alles zusammen! Dass unsere Elternhaus-Baustelle eine (bis zwei) der üblicherweise vier Fahrspuren geschluckt hat, daran haben sich die Nachbarn und der Durchgangsverkehr schon gewöhnt. Dass nun plötzlich nur noch eine Spur als Einbahnstraße übrig ist, dafür können wir nichts - versprochen! Die Renovierung der Kaulbachstraße (mit neuen Parkbuchten etc.) hat nun begonnen und es geht ordentlich zur Sache: Die Fahrbahn vor dem Elternhaus ist schon fast abgetragen. Dagegen wirkt unsere Baustelle zur zweiten Elternhauserweiterung geradezu verwaist. Hier werden jedoch seit Tagen fleißig die Telefonleitungen dahingehend vorbereitet, dass morgen ein auf unserem Grundstück stehender Kasten entfernt werden kann. Man munkelt: Mitte nächster Woche stellen auch wir wieder einen zusätzlichen Baukran auf.

 

Bagger beißt Haus!!!

Nachdem die beiden obersten Stockwerke quasi mit Samthandschuhen abgetragen wurden, geht es nun etwas grobmotorischer zu: 

 Der Rest des Gebäudes wird mit Hilfe des Baggers zerlegt. 

 

Mittendrin im Geschehen - hautnah dabei ...

Mittendrin im Geschehen - hautnah dabei ...

So eine Baustelle ist wie ein Kind: Sie verändert sich nahezu täglich, wächst und gedeiht, ist mal laut und anstrengend, mal leise und zurückhaltend aber ... immer heiß geliebt und spannend!

An dieser Stelle halten wir Sie auf dem Laufenden darüber, wie es unserem "kleinen Schätzchen" mit Namen "Zweite Elternhauserweiterung" gerade geht und was es für großartige Fortschritte oder auch Mucken macht. mehr

Jetzt Spenden