OK Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Archiv

SPENDE - STEAG überreicht 2.200 EUR

SPENDE - STEAG überreicht 2.200 EUR

Bei der STEAG-Betriebsratswahl im März 2014 "zählte jede Stimme doppelt". So wurde auf die in der Vergangenheit übliche Verteilung von Streuartikeln (z.B. Kugelschreiber) verzichtet. Stattdessen wurde symbolisch die Höhe der Wahlbeteiligung mit einer Spende an die Essener Elterninitiative verknüpft. Durch die Teilnahme von 724 Wähler/-innen ergab sich so eine Spendensumme von 1.530,00 EUR. Die STEAG-Geschäftsführung stockte schließlich diesen Betrag auf 2.000,00 EUR auf. Hinzu kamen weitere freiwillige Spenden in Höhe von 200,00 EUR. Am Ende entstand so eine Summe von 2.200 EUR.

Dieser Betrag wurde von Alfred Geißler (Mitglied der Geschäftsführung der STEAG) gemeinsam mit Heiner Muth (Vorsitzender des Betriebsrats) und Manfred Jungblut (Mitglied des Betriebsrats) an Dirk Hellrung (stellv. Vorsitzender) von der Essener Elterninitiative übergeben.

"Wir wissen, dass das Haus vielen betroffenen Familien aus verschiedenen Ländern und Städten als Zufluchsort dient. Mit unserer erneuten Spende wollen wir sie in dieser schwierigen Sitaution unterstützen", so Alfred Geißler, Mitglied der Geschäftsführung der STEAG.

Das Bild zeigt v.l.n.r. Alfred Geißler, Dirk Hellrung, Heiner Muth und Manfred Jungblut.

Eintrag vom: 22.10.2014
Jetzt Spenden