OK Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Archiv

NEWS - Ein weihnachtlicher Spendengruß aus Dachau

NEWS - Ein weihnachtlicher Spendengruß aus Dachau

Es ist kein Zufall, dass die Elterninitiative eine Spende aus Dachau bekommt. Das Bindeglied ist die Sparkassenmitarbeiterin Bettina Schöttl, gleichzeitig Mutter der kleinen Verena. Bei Verena wurde vor einem guten Jahr ein Retinoblastom diagnostiziert und seitdem wird sie in der Augenklinik des Essener Universitätsklinikums behandelt. „Wir sind so dankbar, dass wir in unserer schwersten Zeit Unterstützung von der Elterninitiative erhalten haben und im Elternhaus wohnen konnten, dass ich die Elterninitiative für eine Spende der Mitarbeiter der Sparkasse Dachau vorgeschlagen habe“, erklärt die betroffene Mutter.  „Seit Jahren verzichten die Mitarbeiter auf ihre vom Vorstand erhaltenen Weihnachtsgeschenke und spenden stattdessen für den guten Zweck“, erläutert Günter Wilhelm, Vorsitzender des Personalrates der Sparkasse. „Das Schicksal der Kollegin hat die Sparkassenbelegschaft dazu bewegt, 2.000 Euro an die Essener Elterninitiative zu spenden“, so Wilhelm weiter. „Unsere Tochter hat sich mittlerweile gut erholt. Wir müssen allerdings in den nächsten Jahren weiterhin alle drei Monate nach Essen kommen und freuen uns dann wieder im Elternhaus wohnen zu können“,  ergänzt Bettina Schöttl.

Bildunterzeile:
Familie Schöttl/de Angelis und Klaus-Peter Heine (stv. Schatzmeister) der Elterninitiative

Eintrag vom: 11.01.2013
Jetzt Spenden